Navigation überspringenSitemap anzeigen

Sebastian Harms Meine Vita

Mein Name ist Sebastian Harms, ich bin 46 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Kinder im Alter von 10 Jahren und 15 Jahren. Im Jahr 1997 habe ich, nach meiner Schulausbildung meine Gesellenprüfung als Tischler abgeschlossen; weiter ging es mit 16 Jahren verpflichtende Bundeswehrlaufbahn. Dort war ich bei den Pionieren eingesetzt. Für meine Feldwebellaufbahn schloss ich mit Erfolg im Jahr 2003 eine Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer ab. Im Jahr 2008 absolvierte ich die Meisterprüfung zum Stahlbeton- und Maurermeister mit Erfolg.

Da ich mich stetig im Bereich des Bauwesens weiterentwickelte, habe ich mich nach der Bundeswehrzeit zu einem Studiengang entschieden, der sich zum einen mit dem Bauwesen beschäftigt und zum anderen mit den erneuerbaren Energien. Diese Kombination fand ich im Studiengang des Umweltingenieurs an der Fachhochschule in Höxter. Meine Kenntnisse im Bauwesen festigten und erweiterten sich. Durch die Verknüpfung mit den erneuerbaren Energien entschied ich mich, den Schwerpunkt im Studium auf die Ertüchtigung von Bestandsgebäuden, sowie die Planung von Neubauten unter Berücksichtigung der Vorgaben der (EnEV) Energieeinsparverordnung 2014/16 zu setzen.

In diesem Zusammenhang wurden folgende Themengebiete mitbehandelt: zukunftsorientierte Anlagentechnik im Gebäudebereich, Gebäudeenergieeffizienz im Bestand, Gebäude- und Energiemanagement, Planung energetischer Gebäudesanierung, Grundlagen des energiesparenden Bauens, Energieeffizienz in Unternehmen und in der Verwaltung und Energietechnik. Des Weiteren sind die Nutzung und Techniken der erneuerbaren Energien wie Windkraft-, PV-, Solarthermie-, Wasserkraft-, Biogas-, Geothermie-Anlagen gelehrt.

Während des Studiums habe ich das Zertifikat zum BAFA-Berater (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle), sowie die Zertifikate für Nichtwohngebäude und Denkmalgeschützte Gebäude, mit der Zusatzqualifikation zum Energie-Effizienz-Experten der "dena" (Deutsche Energie-Agentur) für die Beantragung von  KfW-Fördermittel (Kreditanstalt für Wiederaufbau) sämtlicher Gebäude Typen, absolviert.

Der Aufgabenschwerpunkt in der Beratung von Bauherren und Bauunternehmen, ist die Herstellung ihrer Gebäude nach den Richtlinien der EnEV (heute GEG) und den Vorgaben der Förderinstitute (BEG), um den Kunden die bestmögliche Ausführung ihrer Gebäude zuzusichern.

Der Sitz des Ingenieurbüros für Energieberatung Harms ist die Lutterhäuserstraße 18 in 37186 Moringen im OT Thüdinghausen und wird als freiberufliche Tätigkeit ausgeübt. Da ich in der www.energie-effizienz-experten.de Liste der "dena" (Deutsche Energie-Agentur) gelistet bin, können die Kunden meinen Tätigkeitsbereich auf der Internetseite der "dena" einsehen.

+49(0)5554 / 5429978
Zum Seitenanfang